7. März 2019
Mit viel Leidenschaft und Spielfreude dabei

Am vergangenen Wochenende zeigten Primarschülerinnen und Primarschüler von der dritten bis zur sechsten Klasse ihr Können. Das Schülerhandballturnier des HC Mutschellen, das zum zweiten Mal durgeführt wurde, wurde zu einem tollen Handball-Happening.

(Hanspeter Brem) Seit Herbst letzten Jahres betreuten mehrere Handball-macht-Schule-Botschafter des HC Mutschellen die Primarschulen auf dem Mutschellen, in Bellikon, im Kelleramt, in Zufikon und in Bremgarten. Ziel war und ist es, für den Handballsport in der Region beste Werbung zu machen. Mit Erfolg wurden Lektionen in den Schulklassen angeboten und durchgeführt, Lehrerinnen und Lehrer motiviert, diese schnelle Hallensportart zu unterrichten. Ein Höhepunkt sollte dabei die Teilnahme am Schüler-Handballturnier bilden. Dieses fand am letzten Wochenende in der Burkertsmatt statt.

Das Turnier der Drittklässler ging am Samstag über die Bühne. Neun Teams aus Bremgarten, Oberlunkhofen und Berikon wetteiferten um Tore und Punkte. In den Gruppenspielen spielte jedes Team einmal gegen jedes andere. Danach folgten die an Spannung kaum zu übertreffenden Halbfinals. Eines davon wurde erst im Penaltyschiessen entschieden.

Dank ihrem hervorragenden Zusammenspiel konnten die „Promifighter“ (Bremgarten) von Christine Knecht das Finalspiel für sich entscheiden. Den zweiten Platz gewannen die „Superstars“ (Berikon) von Fabienne Troxler, den dritten Platz erobern sich „the rainbows“ (Berikon) von Marianne Wiederkehr. Neben dem Podest reihten sich „die coolen sechs Handballer“ (Berikon), „Handball-Snake“, „Lunki-Team“ (beide Oberlunkhofen), „die spassigen Handballer“ (Berikon), „Handball-Kings“ (Oberlunkhofen) und „die 6 Blitze“ (Berikon) auf. Alle Spielerinnen und Spieler wurden im abschliessenden Rangverlesen mit einem kleinen Preis belohnt.

Vor viel Publikum fanden am Sonntag die Turniere der vierten, fünften und sechsten Primarklassen statt. Insgesamt traten 19 Teams an. Mit viel Enthusiasmus und Begeisterung trugen die Kinder ihre Gruppensiele aus. Die Halbfinals und Finalspiele wurden intensiv, aber zu jeder Zeit fair geführt und oft erst in den letzten 30 Sekunden entschieden. Die Spielfreude der Kinder und die Spannung übertrugen sich auch auf die gute Stimmung im Publikum, das die Teams lautstark unterstützte.

Bei den Viertklässlern gewann „Black Masters“ (Estrada Berikon). Dahinter folgten „Melone“, „Bad Blood“ (beide Teams Mastria Berikon), „RuFri Terriers“ (Rudolfstetten) und „Black Snakes“ (Remetschwil).

Das Turnier der Fünftklässler konnten „die 8 Zwerge“ (Püster Berikon) knapp für sich entscheiden. Das Team „Ohrläppligang“ (Bachmann Zufikon) und die „Bellikids“ (Brandt Bellikon) folgten auf den weiteren Podestplätzen. Das Team „Donnersblitz“ (Bieri Rudolfstetten) belegte den vierten Platz. Das Team „HBB“ (Furger Berikon) wurde fünfte. „Bluefire“ (Haas Oberlunkhofen) und „the Jumping Kangaroos“ (Meindel Bremgarten) teilten sich den sechsten Platz. „Green Lightning“ (Haas Oberkunkhofen und die „Kings“ (Bieri Rudolfstetten belegten gemeinsam den achten Rang.

Bei den fünften Primarklasse Mädchen standen die „Furger-Girls“ (Furger Berikon) vor den „Powergirls“ (Bachmann Zufikon) auf dem Podest.

Bei den Sechstklässler präsentierte sich das Podest mit den „O-Li`s“ (Held Oberwil), „Oepfel-Stöpsel“ (Heitz Berikon) und „Black Hawks“ (Held Oberwil).

Für die Siegerteams aus jeder Kategorie geht die Handballreise am Samstag, 4 Mai 2019, nach Zofingen. Dort spielen sie um den Aargauer Meistertitel.

Mit den Rangverkündigungen gingen zwei tolle Turniertage zu Ende. Ein grosses Dankeschön an alle Beteiligten, die durch ihr Engagement ein Handballfest in die Burkertsmatt zauberten.



Hier das PDF herunterladen!Das pdf dazu gibt es hier. (Rechtsklick, dann "Speichern unter...")




Informationen

Kontakt


Handballclub Mutschellen
c/o Roman Stierli
Schulstrasse 11
8965 Berikon
Intern