11. September 2019
Regio-Cup Runde 1: Endstation

Das HCM-Team trat am Montag-Abend zur 1. Runde im Regio-Cup auswärts gegen die ebenfalls in der 2. Liga spielende Truppe von Handball Zurzibiet an. Nach schwacher Startphase steigerte sich die HCM-Mannschaft kontinuierlich und konnte den zwischenzeitlich bis auf 5 Tore anwachsenden Vorsprung zur Pause bis auf 2 Tore verkürzen. So wechselten die Kontrahenten die Seiten mit einem 12:10 zu Gunsten der Gastgeber.

Nach der Pause hatte das Team von Coach Konkol seine beste Phase und konnte den 2-Tore-Rückstand innert wenigen Minuten in einen 2-Tore-Vorsprung umwandeln. Die Verteidigung stand gut, ebenso funktionierte das Tempospiel im Umschalten zum Angriff. Da das Team an diesem Abend überdurchschnittlich viele Fehlwürfe verzeichnete, konnte es sich nicht entscheidend vom Heimteam absetzen. So waren die letzten 10 Minuten ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem die Gäste stets vorlegen konnten – das Heimteam aber immer wieder ausgleichen konnte.

Logische Folge nach dem 27:27 «Endstand» nach 60 Minuten war die erste Verlängerung. Da auch diese keine Entscheidung brachte – es stand 31:31 nach 70 Minuten – folgte die zweite Verlängerung über wiederum 2 mal 5 Minuten. In dieser konnten die Gastgeber von Handball Zurzibiet eine kleine Differenz schaffen und sie gewannen das Spiel nach 80 Minuten schlussendlich mit 36:34.

Hier geht’s zum Spielverlauf (Live-Ticker) und zur Statistik.

Den nächsten Meisterschafts-Ernstkampf bestreitet das HCM-Team am Samstag, 21.09.2019 um 18:00 Uhr in der Burkertsmatt gegen den HC Hopfenperle. Hopp HCM!!!





Informationen

Kontakt


Handballclub Mutschellen
c/o Roman Stierli
Schulstrasse 11
8965 Berikon
Intern